Eine Karosserie bestellen - was ist zu beachten?

Eine Karosserie bestellen - was ist zu beachten?

23 August 2021
 Kategorien: Auto-Ersatzteile, Blog


Bei der Karosserie handelt es sich um die Ersatzteile eines Fahrzeugs, die auf dem Fahrwerk aufbauen und die das Aussehen eines Autos beeinflussen. Aus diesem Grund wird die Karosserie ebenfalls als Fahrzeugaufbau bezeichnet.
Es wird zwischen zwei Varianten unterschieden. Zum einen gibt es die selbsttragende, zum anderen die nicht selbsttragende Karosserie. Die wesentlichen Bestandteile der Karosserie sind bei der selbsttragenden Variante miteinander verbunden, was bei der nicht selbsttragenden Variante wiederum nicht der Fall ist. Das am meisten verwendete Material ist oftmals Stahlblech, gefolgt von Magnesium, Aluminium und anderen diversen Kunststoffen. Oft wird eher zu leichten Karosserien tendiert.

Welche Teile gehören beim Karosserie bestellen dazu?
Die Karosserie umfasst zum Beispiel die Kofferraumklappe, die Seitenwände, das Radhaus und den Kotflügel. Zusätzlich aber auch die Stoßstange und den Stoßträger, die Türgriffe, Blinker und Außenspiegel, sowie die Motorhaube, das Kühlergitter und Seitentüren mit den dazugehörigen Schutzleisten und einiges mehr. Eine neue Karosserie bestellen muss man beispielsweise nach einem Unfall, da die genannten Teile, durch ihre exponierte Lage, bei einem Unfall sehr leicht beschädigt werden können. Es kann vorkommen, dass eine kostengünstige Reparatur möglich ist, jedoch nur bei kleineren Blechschäden. Sobald es sich um größere Schäden an der Karosserie handelt, ist ein kompletter Austausch des betroffenen Teils notwendig. Außerdem muss vor dem Einbau des neuen Karosserieteils eine Lackierung in der entsprechenden Farbe vorgenommen werden, sollte es sich um lackierte Teile handeln.

Eine neue Karosserie bestellen muss man also nach einem Unfall, da es auch zu einem Verziehen des Fahrzeugs kommen kann. Durch eine Vermessung kann dies festgestellt werden, was aber unbedingt vor einer Reparatur der Karosserieteile passieren sollte. Verziehen wird sich das Fahrzeug allerdings nur bei einem größeren Unfall, bei einem kleinen Aufprall hingegen ist das eher unwahrscheinlich. Vor allem bei einem Neuwagen sollte beachtet werden, dass eine versierte Fachwerkstatt aufgesucht wird, da ansonsten die Reparatur der Karosserie eventuell zu sehen sein könnte. Das mindert wiederum den Fahrzeugwert und natürlich auch die Optik des Wagens.

Wo kann man neue Karosserie-Teile bestellen?
Man findet viele verschiedene Seiten im Internet, die Karosserie-Teile anbieten. Für jeden Bedarf wird man fündig und oftmals gibt es auch ein Rückgaberecht. Bei den Anbietern kann man nicht nur als Kraftfahrzeug-Werkstatt oder Pannendienst, sondern auch als Privatkunde Karosserieteile erwerben. So geht man keinerlei Risiko bei der Bestellung ein, sollte man das falsche Teil bestellt haben. Außerdem erlassen einige Anbieter ab einem bestimmten Bestellwert die Lieferkosten. Jedoch ist es von Vorteil sich etwas im KFZ-Bereich bzw. mit seinem eigenen Fahrzeug auszukennen, wenn man als Privatkunde Karosserieteile bestellen möchte. Schließlich bestellen Sie so direkt das passende Teil und es ist schneller für ein repariertes Fahrzeug gesorgt.

Weitere Informationen kann auf Seiten wie, von Autoteile Kralik GmbH, nachgelesen werden.